Bei Egeria unterstützt Koen die Portfolio-Unternehmen bei der Identifizierung und konkreten Umsetzung der digitalen Wachstumsmöglichkeiten sowie beim Aufbau der Kompetenzen, die zur Realisierung dieses Wachstums benötigt werden.

Bevor er zu Egeria kam, hat Koen sich vom technischen Experten zum digitalen Strategen entwickelt. Angefangen hatte er nämlich als Full-Stack-Developer bei der ING Bank, danach war er Mitgründer des technischen Expertenbüros BigData Republic und anschließend Leiter für Datenstrategie bei SparkOptimus. Koen hat einen Master-Abschluss für künstliche Intelligenz der Radboud-Universität in Nijmegen.

Was Koen besonders motiviert, ist das Herunterbrechen von komplexen digitalen Themen und die anschließende Umsetzung in konkret ausführbare Geschäftsinitiativen. Er unterstützt das Management bei der Nutzung der digitalen Möglichkeiten als Instrument für Wachstum und Beschleunigung des Geschäfts.